Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


FH Technikum Wien: Informatik, Informations- und Kommunikationssysteme

Die FH Technikum Wien ist die größte, rein technische Fachhochschule in Österreich. Das vielfältige Studienangebot ermöglicht einen individuellen Bildungsweg, der den Anforderungen der beruflichen Praxis entgegenkommt – z. B. die Bachelor-Studien Informatik oder Informations- und Kommunikationssysteme. Die sechssemestrigen Bachelor-Studiengänge setzen auf Maturaniveau (Reifeprüfung) auf und schließen an der FH Technikum Wien mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science in Engineering“ (BSc) ab.

/xtredimg/2016/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe149/12026/web/fhtw-8111cw.grabner.jpg
Die FH Technikum Wien ist mit ca. 4.000 Studierenden die größte, rein technische Fachhochschule in Österreich.

Die FH Technikum Wien ist mit ca. 4.000 Studierenden die größte, rein technische...

Das Know-how der FH Technikum Wien ist in Instituten organisiert. Jeder Studiengang profitiert vom gemeinsamen Wissenspool. Die Institute reichen von Advanced Engineering Technologies über Informatik bis zum Institut für Wirtschaftsinformatik.

Bachelor-Studiengang Informatik

Im Bachelor-Studiengang Informatik erwerben Studierende die praktischen und theoretischen Grundlagen in allen wichtigen Teilbereichen der Informatik. Die Arbeit in Softwareprojekten vermittelt eine kundenorientierte Denkweise und ermöglicht es, schon während des Studiums wichtige Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.

Die Studierenden lernen komplexe informationstechnische Zusammenhänge zu analysieren, die aktuellen Informationstechnologien erfolgreich anzuwenden, diese im Kontext wirtschaftlicher und fachspezifischer rechtlicher Grundkenntnisse zu betrachten, Softwaresysteme zu planen und zu entwickeln, Projekte selbständig zu analysieren und umzusetzen, Kundenanforderungen zu erheben und in Modelle zu überführen, IT Prozesse Kunden verständlich darzulegen, Computersicherheit bei der Arbeit im IT-Umfeld in Betracht zu ziehen sowie grafische Benutzeroberflächen nach Gesichtspunkten der Usability zu entwickeln und zu evaluieren.

Bachelor-Studiengang Informations- und Kommunikationssysteme

Der Bachelor-Studiengang
Informations- und Kommunikationssysteme bietet eine kompakte, praxisbezogene Ausbildung im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) auf dem neuesten technischen Stand. Das Studium kann berufsbegleitend absolviert werden und ist die ideale Ergänzung für Berufstätige, die ihre Perspektiven und Möglichkeiten erweitern möchten. Eine effiziente Studienorganisation sowie der Einsatz von Fernstudienelementen ermöglichen es, Beruf und Studium zeitlich ideal zu vereinen.

Das IT-Security Master-Studium

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Informationsmanagement und Computersicherheit bildet Profis für Informationsaustausch, -verarbeitung und -sicherheit in Unternehmen aus. Im Zentrum steht der Umgang mit der Ressource Information sowie ihr Schutz unter Berücksichtigung technischer, organisatorischer und sozialer Rahmenbedingungen.

Die FH Technikum Wien ist mit ca. 4.000 Studierenden die größte, rein technische Fachhochschule in Österreich.
Das Know-how der FH Technikum Wien ist in Instituten organisiert. Jeder Studiengang profitiert vom gemeinsamen Wissenspool.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Ausbildung im Überblick, Fachhochschule, Wien

Im Gespräch

/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14695/web/1_KNAPP_sucht_Mitarbeiter_an_allen_Standorten_print.jpgKnapp wächst und sucht Mitarbeiter
Logistik ist eine faszinierende Branche, die immer wieder neue Herausforderungen bereithält. Die Knapp AG mit Sitz in Hart bei Graz zählt zu den Global Playern in der Intralogistik und ist Technologieführer in den Bereichen Lagerlogistik, Lagerautomation und Logistiksoftware. Weltweit tragen 3.400 Mitarbeiter an 35 Standorten durch ihr Fachwissen zum Unternehmenserfolg bei. Das steirische Unternehmen ist auf intensivem Wachstumskurs und verstärkt seine Teams an allen Standorten!
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren