Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


HTL Ottakring

: HTL Ottakring


Die HTL Ottakring hat in ihrem Ausbildungsangebot als Tagesschule u. a. eine Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie mit den Schwerpunkten Netzwerktechnik bzw. Medientechnik sowie eine Höhere Lehranstalt für Elektronik und Technische Informatik, die Themen der Informatik mit einer fundierten elektronischen Ausbildung vernetzt. Eine Fachschule für Informationstechnik gibt es seit dem Schuljahr 2014/2015.

/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14776/web/13243036204_6c97e89392_os.jpg
Elektronik und Technische Informatik an der HTL Ottakring.

Elektronik und Technische Informatik an der HTL Ottakring.

Die Aufgabe der HTL Ottakring ist es, ihren Schülern eine fundierte technische Ausbildung und eine umfassende Allgemeinbildung zu geben, grundlegende Werte wie gegenseitige Wertschätzung und Toleranz zu vermitteln und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu selbständigem Denken und Handeln zu fördern. Die HTL-Absolventen zeichnen sich durch hohes Fachwissen, menschliche Reife und Engagement aus.

Die Schule strebt einen Unterricht an, der durch zeitgemäße Unterrichtsmittel und -methoden motiviert, der die Persönlichkeitsentwicklung und die Eigeninitiative junger Menschen fördert, in dem der aktuelle Stand der Technik weitergegeben wird, bei dem verstärkt Projekte und Teamarbeit eingesetzt werden, der die Schüler aktiv in die Unterrichtsgestaltung einbezieht und in dem die Lehrkraft als Coach auftritt.

Informationstechnologie mit den Schwerpunkten Netzwerktechnik bzw. Medientechnik

Von Medien- und Netzwerktechnik über Softwaretechnik bis hin zu fundierten Hardwarekenntnissen und betriebswirtschaftlichem Grundwissen ist in der „Höheren Abteilung für Informationstechnologie“ alles dabei, was man als „IT-Generalist“ benötigt, um einen sehr guten Überblick über alle wichtigen Gebiete der Informationstechnologie zu haben.

Im Schwerpunkt Medientechnik geht es um spannende Themen wie Video-Produktionen, Audio-Engineering, Web-Programmierung und Web-Design, Spiele-Entwicklung für PCs, Smartphone
/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14776/web/Logo_HTL_Ottakring.jpg
und Tablets, Computer-Animation und –Simulation, Interface- und Screen-Design, Gestalten von interaktiven Systemen uvm – bei Netzwerktechnik um Mobile Computing (Vernetzung von Handys, Smartphones und Laptops), IT-Sicherheit, Hacking und Schutzmaßnahmen, Planung, Betrieb und Wartung von Unternehmensnetzwerken, Netzwerke mit speziellen Anforderungen für Audio/Video-Übertragung, Erstellung professioneller Serverlösungen, Vernetzung spezieller Hardware wie Mikroprozessoren für Industrieelektronik Programmieren von Webdiensten uvm.

Elektronik und Technische Informatik

Die sensationelle Entwicklung der Mikroelektronik erlaubt uns, miniaturisierte System mit unglaublicher Leistungsfähigkeit zu entwickeln. Die Anwendungen reichen von intelligenten Sensoren über die Robotik bis zu Bildverarbeitungssystemen in Automobilen zur Kollisionsvermeidung. Miniaturisierte Computersysteme ermöglichen sogar die Verwendung von Betriebssystemen wie LINUX oder Embedded Windows in alltäglichen Anwendungen.

In
all diesen Systemen ist das Zusammenspiel von Programmierung (Software), physikalischer Realisierung (Elektronik, Mechatronik) und Kommunikation (drahtlose Vernetzung) untereinander entscheidend. Wir verwenden dazu den Begriff „IoT“ - Internet of Things.

Der neue Lehrplan „Elektronik und Technische Informatik“ vereint Themen der Informatik und Vernetzung mit einer fundierten elektronischen Ausbildung und ermöglicht den Absolventen eine zukunftsorientierte Arbeit auf diesem Fachgebiet.

(bold)Facts:(/bold)

(aufz)Fachschule für Mechatronik

(aufz)90 Plätze/Jahr

(aufz)Wien, XVI. Bezirk

www.htl-ottakring.at

Elektronik und Technische Informatik an der HTL Ottakring.
Schwerpunkt Netzwerktechnik.
Die HTL Ottakring sieht ihre Hauptaufgabe darin, ihren Schülern eine fundierte technische Ausbildung und eine umfassende Allgemeinbildung zu vermitteln.
Schwerpunkt Medientechnik.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
HTL

Im Gespräch

/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14695/web/1_KNAPP_sucht_Mitarbeiter_an_allen_Standorten_print.jpgKnapp wächst und sucht Mitarbeiter
Logistik ist eine faszinierende Branche, die immer wieder neue Herausforderungen bereithält. Die Knapp AG mit Sitz in Hart bei Graz zählt zu den Global Playern in der Intralogistik und ist Technologieführer in den Bereichen Lagerlogistik, Lagerautomation und Logistiksoftware. Weltweit tragen 3.400 Mitarbeiter an 35 Standorten durch ihr Fachwissen zum Unternehmenserfolg bei. Das steirische Unternehmen ist auf intensivem Wachstumskurs und verstärkt seine Teams an allen Standorten!
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren